Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Meine Leute sind davon überzeugt, dass ein Hund eine Ausbildung zu haben hat. Da ich ein Briard bin, ist das noch viel wichtiger, weil ich ja vom Naturell her selbständig denke und handele. Aber das geht in einem Familienverbund mit mehreren Zwei- und Vierbeinern natürlich nur bedingt. Ich glaube, sie haben Recht. Denn je mehr ich lerne, desto mehr darf ich auch!

Wenn ich nämlich z.B. nicht wüsste, was "Bring" und "Hier" bedeutet, dann könnte Nico mich auch nicht von der Leine lassen und so toll mit mir spielen. Und ich könnte nicht rennen und toben. Klar, fangen spielen mag auch ganz lustig sein, aber das hat mich nie gereizt. Denn mit meinen Leuten spielen, das ist das Größte. Geht aber eben nicht, ohne bestimmte Regeln! Und deswegen besuche ich regelmäßig (m)einen Hundeplatz.


Hach, ich freu' mich dich zu sehen!